Download 30 Minuten fur die One-Page-Methode by Dagmar Herzog PDF

By Dagmar Herzog

ISBN-10: 389749714X

ISBN-13: 9783897497146

Show description

Read Online or Download 30 Minuten fur die One-Page-Methode PDF

Similar german books

Grafische Benutzungsunterstützung auf Befehlsebene für die Entwicklung massivparalleler Programme German

Benutzungsunterst? tzung wird heute von jedem Programm verlangt. Aufbauend auf allgemeinen ergonomischen Grundlagen und einem allgemeinen Modell f? r parallele Algorithmen stellt die vorliegende Arbeit Methoden vor, wie Quelltext paralleler Programme durch den Einsatz dynamisch erzeugter Icons ? bersichtlicher gestaltet werden kann.

Extra resources for 30 Minuten fur die One-Page-Methode

Example text

M eilensteine Zeitplanung Projektabschluss M ailadresse D okum entation Projektantrag Start Anzeige aktuellerStand Telefonnum m er D arstellungsform M achbarkeitsstudie Projektleiter Projektstrukturplan Auftraggeber Skizze Ziele Idee Soll-Ist-Vergleich w eristAnsprechpartner Projektleiter Abb. Schnell und unkompliziert erste Gedanken festhalten – das klassische Brainstorming Telefonnum m er Kontaktdaten! M ailadresse Projektleiter Veröffentlichen und Inform ationen greifbarm achen w eristAnsprechpartner Projektteam Projektantrag D arstellungsform Idee M achbarkeitsstudie Auftraggeber Soll-Ist-vergleich Zeitplanung Projektabschluss Kosten Ziele Sachziel Term inziel Abb.

2007 M eilenstein 3 Show case Projektverw altung D ie SharePoint-Berater D iese W ebsite ? 2 2 Stunden 1 Kosten 1 Atm osphäre Keine Fragen Auftraggeber KPI 4711 In Plan M ailadresse Telefon Projektleiter: Projekt: G enehm igtam : Status: M indBusiness |Im pressum 3. Die Praxis – ein Alltagsszenario Abb. 8: Die Übersicht ist Grundlage für das grafische „Feintuning“. In dieser Darstellung sind alle Wünsche, Anforderungen aus dem Alltag integriert: Eine transparente Übersicht, die Details im Hintergrund abrufbar – schnell und unkompliziert und mit einem Klick.

Mithilfe von passenden Icons können Kennzahlen für den ersten Überblick dargestellt werden. Prioritäten, Status, Kosten, Zeit usw. Zusatzinformationen werden mithilfe von Kodierungen als dritte Informationsebene hinterlegt. 6 50 Checkliste – Die OnePage-Brille Haben Sie wichtige Kennzahlen berücksichtigt? ‰ Sind die Kennzahlen schnell greifbar? ‰ Haben Sie die Kennzahlen visuell aufbereitet? ‰ Sind die Icons für den Betrachter „nachvollziehbar“? ‰ Haben Sie die Zeitplanung inklusive der Meilensteine berücksichtigt?

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 16 votes